Georg Feldiek Möhlenwarf
Ostfrieslandmeister im Halbmarathon M50 und in der M55

Aus alten Zeiten

das war 1997


SILVESTERLAUF  2006:
Lauf im Schnee und auf Glatteis

AUGUSTENDORF AUGUSTENDORF/CPA - Unter den schlechten Witterungsverhältnissen litt der 29. Internationale Silvesterlauf „Rund um die Thülsfelder Talsperre“ (die NWZ berichtete). Die schlechten Straßenverhältnisse schreckten auch viele Läufer ab, um in Augustendorf an den Start zu gehen. So wurde die Teilnehmerzahl aus den Vorjahren nicht erreicht. Gelaufen wird bei jedem Wetter, hieß es in der Ausschreibung. So war es dann auch. Die Sportler fanden sich mit Schnee, Glatteis und Matsch gut ab. Die guten Laufzeiten der Vorjahre konnten aber nicht erreicht werden. Das war schon vor dem Startschuss allen Beteiligten bewusst. Hier die Sieger, Schüler S 1: Johannes Lübke, Wildeshausen, 1,09 Minuten; S 2: Steffen Brümmer, Löningen 19,04, S 3: Michael Majewski, Garrel, 19,25; S 4: Lukas Raabe, Ofen, 16,57; Schülerinnen S 1: Lea Meyer, Löningen, 21,35; S 2: Frederike Lindner, Oldenburg, 23,06; S 3: Mareike Kleene, Löningen, 21,06; S 4: Nadine Otten, Garrel, 22,01; Männer J 1: Fabian

Kühling, Garrel, 59,44; L 1: Christoph Paetzke, Oldenhurg, 54,04; L 2: Thorsten Bickel, Oldenburg, 61,42; L 3: Georg Feldiek, Weener, 60,15; L 4: Ferdinand Hornke, Hatten, 68,27; L 5: Franz Albers, Leer, 68,19, Frauen: J 1: Katharina Herzog, Barßel, 82,44; D 1: Elke Wessels, Bären Oldenburg, 77,54; D 2: Antonia Beyer, Löningen, 70,27; D 3: Heide Kuck, Ofen, 72,11. Als stärkste Mannschaft wurde die IV. Kompanie des Schützenvereins Markhausen geehrt. Der älteste Teilnehmer war Hans Timme, der jüngste Athlet Marcel Schmidt.

Besucher gesamt 46194